Schreiben von unserem 1. Vorsitzenden Dieter Hebermehl

Liebe Vereinsmitglieder! Bingen, den 04,04.2020

In diesen schweren Zeiten wende ich mich an Euch, um über den aktuellen Stand der Ereignisse rund um unseren TC Grün-Weiss zu berichten.

Auch unser geliebter Club wurde hart getroffen.

Selbstverständlich werden wir strikt diejenigen zur Zeit gültigen Verordnungen des Landkreises Mainz-Bingen umsetzen, die ich hier- uns betreffend- zitieren will:

“ Es sind geschlossen der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen.

Untersagt sind Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport -und Freizeiteinrichtungen.

Untersagt ist die Durchführung von Veranstaltungen jeglicher Art.“

Diese Maßnahmen gelten vorerst bis einschließlich 19. 04. 2020

Da unsere politischen Entscheider diese einzigartige Situation, die Zukunft betreffend, nicht einschätzen können, behalten sie sich vor, auch kurzfristige Änderungen auszusprechen.

Diese müssen dann von uns genau so kurzfristig umgesetzt werden.

Zur Zeit heißt das für uns:

1.Alle organisierten Treffen zur Ableistung von Vereinsarbeit ( 50 Euro Beitragsreduktion) haben vorerst zu unterbleiben.

2.Unser schönes, traditionelles Frühlingsfest am 26. 04. 2020 wird voraussichtlich nicht stattfinden können.

3.Die Medenspiele sind vom Verband ausgesetzt.

4.Selbst, wenn die Plätze fertiggestellt sind, dürfen noch nicht einmal Familienmitglieder Matches austragen.

5.Das Vereinsheim, incl. Duschen und Toiletten, bleibt geschlossen.

Lasst mich bitte auch die finanziellen Aspekte ansprechen, da in diesen Tagen die Clubjahresbeiträge eingezogen werden.

Unser Platzwart Seppel Welter und Sportwart Klaus Mack haben mit meinem Einverständnis beschlossen, um Kosten zu sparen, vorsichtigerweise nur die ersten sechs Plätze spielfertig herrichten zu lassen. Eine Option, bei besseren Rahmenbedingungen die restlichen vier nachzurüsten, wurde uns eingeräumt. Die Ballwand ist weitgehend fertiggestellt. Außer den Mitgliedereinnahmen werden alle sonstigen Erträge rund um das Clubhaus, Turnieren und Festen bis auf Weiteres leider entfallen.

Um es im Vorfeld einmal deutlich anzusprechen:

Eine eigenmächtige Mitgliedsbeitrags- Reduktion kann nicht erfolgen, selbst wenn im schlimmsten Fall keine Gegenleistung dafür erbracht werden kann. Da ist die Rechtsprechung eindeutig, und es betrifft ausnahmslos alle Vereine in diesem Land.

Mitglieder sind keine “ Kunden“, sondern Teil eines Vereins. Der höchste Souverän des Vereins ist die Vollversammlung. Wenn diese auf Grund der geprüften Zahlen unseres Kassierers beschließen sollte, dass Beiträge teilweise rückerstattet werden, wird das natürlich umgesetzt.

Liebe Tennisfreunde, wir alle leiden unter der jetzigen Situation, schauen auf das herrliche Frühlingswetter und können nicht recht begreifen, dass wir uns so furchtbar einschränken müssen. In diesem Zusammenhang erinnere ich mich an den von unserem Ehrenpräsidenten Herrn Jochen Diemer so toll gestalteten Philosophischen Abend vor einigen Monaten mit dem Thema : Was ist Glück ?

Ein Stückchen Glück, zumindest für mich, ist es, nach langer Entbehrung endlich wieder dereinst auf dem Platz mich austoben und Euch alle froh, munter und gesund wiedersehen zu können. Denkt bitte daran: Tennisspieler sind alle im Grunde ihres Herzens Optimisten!

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein den Umständen entsprechendes besinnliches Osterfest,

achtet auf Euch, und gebt die Hoffnung nicht auf, dass sich in nicht zu langer Zeit alles zum Guten wenden wird.

Euer

Dieter Hebermehl

1.Vors. Des TC. Grün-Weiss Bingen

Aktuelle Einträge

© Tennisclub Grün Weiss Bingen            Impressum